Ihr Mercedes-Benz Partner

in Bremen seit 1929



Traumwagen Geschichte Service Video
Scroll-Animation-Logo

Fast 100 Jahre

Erfahrung

  • 1929 gründete Paul Kossmann eine Autoreparaturwerkstatt. Er begann in einer Garage in der Uhlandstraße in Bremen. Zu dieser Zeit war der Schwerpunkt seiner Tätigkeiten die Reparatur von Kraftfahrzeugen aller Art.

  • Bis zum Jahr 1934 verblieb der Betrieb „Im Ring“, im Steintorviertel. Die Entwicklung der Auftragslage ermöglichte es ihm bald zu expandieren und sich somit zu vergrößern.

  • Im Jahr 1936 erfolgte dann der Umzug in die St. Jürgen-Straße 112-114, wo man bis 1944 auch während des Krieges den Tätigkeiten nachging.

  • Im August 1944 wurde aufgrund des Krieges die Werkstatt völlig zerstört. Die Folge war, dass man versuchte außerhalb von Bremen wieder Fuß zu fassen.

  • Paul Kossmann kehrte 1945 nach Bremen zurück, fand dort die Möglichkeit in einem Provisorium auf dem „St.-Pauli-Hof“ weiterzuarbeiten. Ein Umzug zurück in die „St.-Jürgen-Straße 112-114“ wurde unumgänglich, da die Werkstatt aus allen Nähten platzte.

  • Der Sohn des Gründers, ebenfalls Paul genannt, hatte 1946 seine Lehre erfolgreich abgeschlossen.

  • Im Jahr 1948 konnte die Werkstatt wieder auf dem alten Gelände der „St.-Jürgen-Straße“ neu aufgebaut werden.

  • 1952 wurde die Firma eine Vertragswerkstatt von Mercedes-Benz für Personenwagen, Ersatzteile und Zubehör.

  • Nach dem Tod des Vaters, im Jahr 1970, übernahm Paul Kossmann Junior den väterlichen Betrieb. Er modernisierte den Betrieb und brachte alles auf den neuesten technischen Stand.

  • Der Betrieb beschäftigte 1986 zehn Mitarbeiter und der Vertrieb von Neufahrzeugen der Firma Mercedes-Benz konnte erheblich gesteigert werden. Folglich mussten auch immer mehr Fahrzeuge gewartet werden.

  • Gemeinsam mit seinem Vater führte Hans Jörg Kossmann als Meister den Betrieb, bis er 1994 als Geschäftsführender Gesellschafter die Firma übernahm.

  • Zusammen mit Bruder Paul Thomas wurde der Betrieb wieder modernisiert, weiter ausgebaut und somit für das neue Jahrtausend gerüstet. Der letzte große Umbau fand im Jahr 2000 statt. Es entstand ein neues Bürogebäude und die Werkstatt wurde vergrößert, um auch weiterhin den hohen Standards der Marke Mercedes-Benz gerecht zu werden.

  • Das Kossmann-Team von 2001. Zu dieser Zeit waren 18 Mitarbeiter im Unternehmen tätig.

  • Familie Kossmann gemeinsam im Jahr 2015.

  • Nach erfolgreichen Meister und BFC Abschluss trat August 2018 dann Sohn Tobias mit ins Unternehmen ein. Um auch das Familienunternehmen dann in der vierten Generation erfolgreich mit seiner Schwester Jana weiterzuführen.

  • Im Jahr 2019 beschäftigt das Autohaus Kossmann mehr als zwanzig Mitarbeiter.

Unser

Service

Entdecken Sie unsere Leidenschaft. Service unter einem guten Stern. Damit Ihrem Mercedes nichts fehlt. Mit einem Mercedes erwerben Sie nicht nur ein besonderes Automobil. Sondern auch einen zuverlässigen Service, der mehr umfasst als die reine Wartung des Fahrzeugs. Schließlich haben unsere Mitarbeiter nicht nur eine Leidenschaft für Automobile, sondern auch für den Dienst am Kunden.



Unsere

Traumwagen

Unter den schon sprichwörtlichen Eigenschaften eines Mercedes-Benz ragen Qualität und Wertbeständigkeit besonders heraus. Zudem können Sie ständig aus einer Vielzahl von:
• gepflegten Jahreswagen,
• exklusiven Werkswagen oder
• günstigen Flottenfahrzeugen
wählen. Alle sind bestens gepflegt und preislich mehr als attraktiv.

Reifenwechseltage

Herbst 2020



April 2020
02.04 / 03.04.20 / 16.04.20 / 17.04.20


Jetzt Termin vereinbaren unter +49 421 792800


Kontakt Service

Offene Stellen

bei Kossmann

Lust auf ein junges, dynamisches Team? Wir sind zur Zeit auf der Suche nach Verstärkung!:

- Servisassistent/in
- Mitarbeiter/in für Teile & Zubehör





Oder senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per Post an:

Paul Kossmann GmbH & Co. KG
z. Hd. Herrn Tobias Kossmann
St.-Jürgen-Str. 108-114
28203 Bremen

Ausbildung 2021

bei Kossmann

Die praktische Ausbildung im Autohaus Kossmann wird durch den theoretischen Unterricht in der Berufsschule ergänzt. Wir bieten Ihnen eine Ausbildung an, mit der Sie im Berufsleben gute Chancen haben. Nehmen Sie diese Herausforderung an!

Sie interessieren sich für komplexe elektronisch-mechanische Zusammenhänge? Der Beruf des Kfz-Mechatroniker/-in oder
Kraftfahrzeugmechatroniker/-in für System- und Hochvolttechnik

bietet Ihnen genau das!

Zu Ihren täglichen Aufgaben zählen unter anderem die Fehlerdiagnosen und die Montage von Ersatzteilen. Bei der Wartung der Kundenfahrzeuge überprüfen Sie die Systeme und setzen diese wieder instand. Sie arbeiten mit modernsten Mess- und Prüfsystemen. Dabei lernen Sie wie Diagnosesysteme für Antriebs-, Brems-, Fahrwerks-, Komfort-, Sicherheits- und Energiemanagement- sowie für Kommunikationssysteme angewendet und die Daten ausgelesen und interpretiert werden.
Ihre Kollegen zeigen Ihnen, was man bei der Nachrüstung von Kraftfahrzeugen mit drahtlosen Signalübertragungssystemen, Antennenanlagen und Unterhaltungselektronik zu beachten hat und wie man Komfortsysteme, Fahrzeuginformations- und Fahrzeugbediensysteme diagnostiziert, instand setzt, einstellt und nach Kundenwünschen parametriert und nachrüstet. Zudem lernen Sie alles, was Sie zu alternativen Antriebsarten wie Hybrid- oder Elektromotoren wissen müssen und kennen den Umgang mit Hochvoltsystemen und deren Komponenten.

Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre.

Sie verfügen über folgende Anforderungen:
- technisches Verständnis
- verfügen über ein sicheres Farbsehvermögen
- sind freundlich, engagiert und teamfähig
- arbeiten zuverlässig und verantwortungsvoll
- verfügen über einen guten Haupt-/Realschulabschluss oder Fachhochschulreife




Oder senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Post an:
Paul Kossmann GmbH & Co. KG
z. Hd. Herrn Tobias Kossmann
St.-Jürgen-Str. 108-114
28203 Bremen

Paul Kossmann GmbH & Co.KG

fit und gesund!


„Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.“Arthur Schopenhauer


Genau dieses Motto schreiben wir groß. Einen Großteil unseres Tages verbringen wir auf der Arbeit. Grund genug, diese Zeit auch für die Erhaltung der Gesundheit zu nutzen. Von März 2018 bis Februar 2019 hatten daher alle MitarbeiterInnen die Möglichkeit, innerhalb der Arbeitszeit an verschiedenen Maßnahmen im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung IKKimpuls Siegel teilzunehmen. Gemeinsam mit der IKK gesund plus haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, gezielt an der Gesunderhaltung unserer Mitarbeiter zu arbeiten. Warum? Gesündere Arbeitsbedingungen schaffen nicht nur geringere Fehltage, sondern sind auch eine Wertschätzung an die Mitarbeiter und sorgen so für eine höhere Motivation.

Gestartet wurde das Projekt mit einem intensiven Interview. Gemeinsam mit Tanja Ritter von der IKK gesund plus haben wir auf Grundlage der ermittelten Bedürfnisse passende Maßnahmen für uns gefunden und innerhalb eines Jahres umgesetzt. Mit dem Impulsvortrag „Fuß vom Gas“ wurden wir zunächst in der Sichtweise und dem Umgang mit der eigenen Gesundheit sensibilisiert. Es folgten Aktionen aus den Themenbereichen Ernährung und Bewegung. Bei „Gesund durch den Tag“ haben wir gemeinsam geschnibbelt und gerührt und konnten unsere kleinen gesunden Snacks zusammen direkt verzehren. Dabei erhielten wir noch wertvolle Tipps für den Alltag. Es folgte die Medimouse-Messung, ein Screening zur Beschaffenheit des Rückens. Das genau auf diese Ergebnisse und unsere Belastungen abgestimmte Training „Der richtige Dreh“ – das sowohl am Büroarbeitsplatz als auch in der Werkstatt durchgeführt wurde, war ein großer Erfolg. Das in diesem Jahr vermittelte Wissen wird mit viel Spaß in die Praxis umgesetzt und alle Impulse lassen sich sowohl in den Arbeitsalltag, als auch in die Freizeit integrieren.

Autohaus Kossmann

Das sind wir